Jenseits des Schnarchens: Die unerzählten Risiken unbehandelter Schlafapnoe

Laura Diez

Startup Stories

In einem offenen Interview mit Heiko Butz, der Geschäftsführerin von Diametos, tauchen wir ein in die innovative Welt von Snorefox, ihrer zertifizierten medizinischen App, die die Schlafgesundheit revolutionieren soll. Heiko beleuchtet die Inspiration hinter Snorefox und sein Potenzial, das oft nicht diagnostizierte Problem der Schlafapnoe durch bequeme Screenings zu Hause anzugehen. Mit dem Schwerpunkt auf der Nutzung von Smartphone-Technologie und akustischer Signalanalyse will Snorefox den Menschen die Möglichkeit geben, die Kontrolle über ihre Schlafgesundheit zu übernehmen und bei Bedarf rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Heiko Butz schildert ihre persönliche Motivation für die Gründung von Diametos und betont, dass sie eine zuverlässige Lösung für die Beurteilung der potenziellen Gefahren des Schnarchens benötigt. Als jemand, der die Ungewissheit über sein eigenes Schnarchen selbst erlebt hat, führte Heikes Weg zusammen mit dem Mitbegründer Dr. Christoph Janott zur Entwicklung von Snorefox, das einen neuen Ansatz zur Identifizierung von Schlafapnoe-Risiken bietet.

Wie würdest du einem Fachkollegen aus dem Gesundheitsbereich eure Lösung in drei Sätzen erklären?

"Unsere als Medizinprodukt zertifizierte App Snorefox ermöglicht ein Risikoscreening für die häufig undiagnostizierte Schlafapnoe zuhause in der heimischen Schlafumgebung. Snorefox analysiert die akustischen Signale der Schnarch- und Atemgeräusche über das Smartphone-Mikrofon ganz ohne zusätzliche Hardware. Wird ein Risiko festgestellt, empfiehlt Snorefox den Besuch bei einem Facharzt, wobei der integrierte Ärztefinder direkt unterstützt."

Welches Problem hat euch zur Gründung motiviert? 

"Ich schnarche selbst und lebte viele Jahre in Unsicherheit, ob mein Schnarchen gefährlich ist. Mir fehlte eine zuverlässige und einfache Lösung, um der Sache auf den Grund zu gehen. Daraus entstand gemeinsam mit meinem Mitgründer Dr. Christoph Janott, der als Akustik-Ingenieur 10 Jahre zum Thema Schnarchen geforscht hat, die Idee für Snorefox. Nun kann jeder zuhause mit dem eigenen Handy das Risiko für eine Schlafapnoe ermitteln. Diese verborgene Volkskrankheit ist in rund 80% der Fällen unerkannt und wird somit oft nicht behandelt, was das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um ein Vielfaches erhöht und persönliches Leid sowie hohe Kosten für das Gesundheitswesen mit sich bringt."

Wie überzeugt ihr Pharmakonzern, eine Krankenkasse, Versicherung oder einen anderen potenziellen Kunden gerade mit euch ein Pilotprojekt aufzusetzen? 

"Unsere App Snorefox ermöglicht ein breit angelegtes Risikoscreening für Schlafapnoe. Etwa jeder Dritte über 30 Jahre ist davon betroffen, aber in 80% der Fälle bleibt die Krankheit unerkannt. Ein effizientes Screening ermöglicht nicht nur eine frühzeitige Intervention zur Reduzierung des Risikos für weitreichende und kostenintensive Folgeerkrankungen, sondern verweist auch die richtigen Versicherten zur richtigen Zeit an die entsprechenden medizinischen Fachkräfte und minimiert so den ärztlichen Engpass. 
Besonders relevant ist unsere Lösung im Kontext von Bluthochdruck mit über 22 Millionen Betroffenen und Gesundheitskosten von über 6 Milliarden Euro jährlich. Etwa 50% der Bluthochdruck-Patienten leiden an Schlafapnoe. Snorefox trägt durch die Identifizierung der zugrunde liegenden Erkrankung dazu bei, frühzeitig eine ursachenbasierte Behandlung einzuleiten. Dies reduziert die hohe Wahrscheinlichkeit schwerwiegender Folgeerkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt, was erhebliche Einsparungen in den Gesundheitsausgaben ermöglicht. 
Insgesamt ermöglicht Snorefox den Kostenträgern eine effizientere Steuerung des Versorgungspfads und die optimale Nutzung von Ressourcen. Dadurch leistet die Anwendung einen messbaren Beitrag zur Kostenreduktion im Gesundheitswesen und bietet gleichzeitig einen nachhaltigen Mehrwert für Versicherte und Patienten."

Wer sind eure aktuellen Kunden(gruppen) und wer sollen die potenziellen Kunden sein?

"Aktuell richten wir uns direkt an Menschen, die schnarchen oder bei sich eine Schlafapnoe vermuten, weil sie zum Beispiel Tagesmüdigkeit verspüren, unter Bluthochdruck leiden oder der Partner/die Partnerin Atemaussetzer vermutet. Zudem sind Krankenkassen und betriebliches Gesundheitsmanagement wichtige Kooperationspartner. Aktuell ist die App Snorefox in Deutschland und Österreich erhältlich. Unsere Expansionspläne zielen auf die USA und weitere europäische Länder ab, um unser Schlafapnoe-Risikoscreening einer größeren Nutzergruppe zugänglich zu machen."

Wo seht Ihr euch in 3 Jahren und wie kann euch 5-HT unterstützen?

"Wir sehen uns in einer umfassenden Partnerschaft mit Krankenkassen, welche Snorefox in ihren Leistungsumfang integrieren. Durch die Reduzierung von Folgeerkrankungen, führt dies nicht nur zu Kosteneinsparungen, sondern hat zudem positive Auswirkungen auf die Lebensqualität der Patienten sowie Arbeitsplatzsicherheit und reduzierte Fehltage. 5-HT sehen wir als entscheidenden Unterstützer bei der Vernetzung mit relevanten Ansprechpartnern in Krankenkassen und im betrieblichen Gesundheitsmanagement."

Ihr habt im Oktober 2023 am Insuring Digital Health teilgenommen. Was ist euer Eindruck von dem Event und was hat euch die Teilnahme (bisher) gebracht?

"Die Teilnahme am Insuring Digital Health Event war für uns äußerst spannend und vielversprechend. In intensiven und tiefgreifenden Gesprächen hatten wir die Möglichkeit, unsere App Snorefox den führenden Krankenkassen vorzustellen und potenzielle Kooperationen zu besprechen. Wir erhielten wertvolle Einblicke in die Bedürfnisse der Krankenkassen sowie die Herausforderungen des Gesundheitssektors. Follow-ups mit den Krankenkassen sind bereits im Gange, und wir sind optimistisch hinsichtlich möglicher Kooperationen. Das Event hat uns nicht nur wertvolle Einblicke verschafft, sondern auch vielversprechende Perspektiven eröffnet - Vielen Dank für diese großartige Möglichkeit! "

5-HT Chemistry & Health Newsletter

Wollen Sie die neuesten Tech- und Branchennews, Veranstaltungen, relevante Infos aus dem Ökosystem und mehr?

Jetzt 5-HT Newsletter abonnieren Jetzt 5-HT Newsletter abonnieren

Werden Sie Teil des 5-HT Chemistry & Health

Tauschen Sie sich in unserem Ökosystem mit innovativen Startups und zukunftsorientierten Unternehmen aus. Wir freuen uns auf Sie!