Wie Brands in den Bereichen Personal Care, Home Care und Food ihre Produktentwicklung beschleunigen können

Judith Hillen

Startup Stories

Über 45.000 Ingredients und mehrere Tausend Servicedienstleister: Das finden Konsumgüterhersteller auf der Plattform Covalo (ursprünglich Chemberry). Das Zürcher Startup, das Teil des Netzwerks von 5-HT ist, hat es sich zum Ziel gesetzt, zum One-Stop-Shop für die Produktentwicklung in den Bereichen Personal Care, Home Care und Food zu werden. Warum Consumer Good Brands für das Ingredient Sourcing und die Produktentwicklung auf Covalo setzen sollten, erklärt CEO Timo von Bargen im Interview mit 5-HT.

 

Alissa Arzner (oben links) Timo von Bargen (oben rechts) Yann Chilvers (unten links)

Was ist Covalo?

Covalo ist eine B2B-Plattform, die Consumer Good Brands aus formulierungsgetriebenen Industrien wie Personal Care, Home Care oder Food dabei hilft, ihre Produktenwicklung zu vereinfachen. Dabei decken wir nicht nur das Ingredient Sourcing ab – das Sourcing von Inhaltsstoffen –, sondern auch die Suche nach wichtigen Servicepartnern wie zum Beispiel Formulierungshäusern, Testingfirmen oder Verpackern, ebenso wie die Organisation der Zusammenarbeit mit diesen Partnern. Heute läuft die Produktentwicklung in weiten Teilen immer noch analog ab. Es handelt sich um einen komplexen Prozess, in den sehr viele unterschiedliche Parteien involviert sind und der viele Medienbrüche beinhaltet. Diesen Prozess wollen wir streamlinen, indem wir als One-Stop-Shop für die Produktentwicklung in den Bereichen Personal Care, Home Care und Food zur Verfügung stehen.

Für wen lohnt es sich, Covalo zu nutzen?

Auf der Brand-Seite richten wir uns vor allem an Chemiker, die die Formulierungen der Produkte entwickeln, aber auch an Nutzer aus dem Marketing, die die Ingredients auf unserer Plattform nach Produktversprechen (wie zum Beispiel „Anti-Aging“) durchsuchen. Dazu kommen die Einkäufer aus den Procurement Units, die sich für Zertifizierungen, regulatorische Aspekte, Preise und Verfügbarkeiten interessieren. Auf der Herstellerseite richten wir uns sowohl an große Chemieunternehmen als auch an kleinere, spezialisierte Hersteller von natürlichen Inhaltsstoffen. Außerdem können auch andere Akteure wie zum Beispiel Verpackungsfirmen oder Contract Manufacturer über Covalo ihre Dienstleistungen anbieten.

Wie funktioniert die Suche nach passenden Ingredients mit Covalo?

Die Nutzer können über eine Freitextsuche direkt einen Suchbegriff eingeben und dadurch die über 45.000 Ingredients relativ schnell eingrenzen. Zusätzlich können sie unterschiedliche Filter setzen, je nachdem, welche Parameter sie optimieren möchten – ob es ihnen zum Beispiel eher um eine Top-Performance oder um eine nachhaltige Herkunft der Inhaltsstoffe geht. So gelangen die Nutzer auf eine Shortlist, auf der sie die einzelnen Ingredients in Bezug auf bis zu 30 Attribute miteinander vergleichen können. Im nächsten Schritt unterstützen wir die Anfrage von Samples und von unterschiedlichen Dokumenten wie zum Beispiel Material Safety Data Sheets, Technical Data Sheets oder Informationsbroschüren. Schließlich können auch Preisanfragen über unsere Plattform gestellt werden.

Warum sollten Konsumgüterhersteller auf Covalo setzen statt auf eine der anderen Plattformen auf dem Markt?

Käufer finden auf Covalo den umfassendsten Katalog von Ingredients und Formulierungen in den Bereichen Personal Care und Home Care, der nicht nur alle relevanten Hersteller abdeckt, sondern auch immer mehr Distributoren, die auch kleinere Bestellmengen bedienen. Im Unterschied zu anderen Plattformen, die oft nur Preis und Verfügbarkeit angeben, sind bei unseren Produkten bis zu dreißig Attribute (mit den entsprechenden Dokumenten) aufgeführt. All das wird unterstützt von einer Suchlogik, die spezifisch auf die Bereiche Personal Care, Home Care und in Zukunft auch verstärkt auf den Bereich Food ausgerichtet ist. Wenn ein Nutzer zum Beispiel den Suchbegriff „Anti-Aging“ eingibt, findet er auch Produkte, die mit Begriffen wie „Anti-Wrinkle“, „firming“ oder verwandten Claims werben. Diese Suchlogik bauen wir immer aus, um die Käufer mit einer intelligenten Suche dabei zu unterstützen, möglichst schnell die für sie relevanten Hersteller zu finden. Anders als andere Plattformen im Bereich der chemischen Industrie denken wir darüber hinaus nicht vom Angebot, sondern von der Nachfrage her: Unsere Plattform ist konsequent darauf ausgerichtet, was Konsumgüterhersteller für die Entwicklung ihrer Produkte brauchen. Mit Podcasts und Blogbeiträgen schaffen wir für unsere Käufer zusätzlich relevanten Content, der über das reine Ingredient- und Services-Listing hinausgeht, und bieten ihnen somit einen Grund, immer wieder zurückzukommen.

Warum lohnt es sich für Hersteller aus der chemischen Industrie, ihre Produkte auf Covalo anzubieten?

Ein Problem für Hersteller ist, dass es mittlerweile viele verschiedene Plattformen gibt, um die sie sich kümmern müssen. Deshalb haben wir Webcrawler gebaut, die öffentlich zugängliche Produktdaten von Herstellerseiten scrapen und die Produktinformationen auf unserer Plattform automatisiert aktualisieren – selbstverständlich erst, nachdem die Hersteller die Daten verifiziert und ergänzt haben. Dadurch verringern wir den Aufwand auf Herstellerseite deutlich.

Wie kam es zur Gründung von Covalo?

2017 hat die Clariant AG, das Schweizer Spezialchemie-Unternehmen, eine Digitalisierungsinitiative ins Leben gerufen, um auf der Grundlage von Kundengesprächen Konzepte für digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln. Ich war Teil dieses Teams, das viele Interviews mit großen und kleinen Unternehmen aus den Bereichen Personal Care und Home Care geführt hat. Dabei haben wir erfahren, dass der Search-and-Discovery-Prozess über die bestehenden Lösungen im Markt noch nicht gut abgedeckt ist. Viele Unternehmen sagten uns, dass sie sehr an einer Lösung interessiert wären, die alle relevanten Hersteller abbildet, eine intelligente Suche ermöglicht und dabei eine gute User Experience bietet. Daraufhin haben wir, ursprünglich als Corporate Venture der Clariant, die Plattform Chemberry entwickelt. Weil eine Plattform aber eigentlich unabhängig sein sollte, haben wir Anfang dieses Jahres Chemberry aus Clariant ausgegründet, in Covalo umbenannt und die Covalo AG mit Sitz in Zürich gegründet.

Was sind die nächsten Ziele für Covalo?

Zurzeit befinden wir uns in einer Investitionsrunde und sprechen mit gut vernetzten Business Angels, die durch ihre Kontakte entweder die Supplier- oder die Buyer-Seite abdecken, aber auch mit institutionellen Venture Capital Fonds. Nachdem wir die erste Investitionsrunde abgeschlossen haben, wollen wir uns auf das Hiring fokussieren und bis Ende des Jahres unser Team auf 20 bis 25 Mitarbeiter vergrößern. Auf der Produktseite arbeiten wir daran, die Funktionalitäten im Collaboration Management zu erweitern, damit die Nutzer auf der Plattform zum Beispiel Projekte anlegen, Projektpartner einladen, Direktnachrichten schreiben und Dokumente austauschen können. Der nächste große Schritt ist außerdem, neben den Bereichen Personal Care und Home Care auch verstärkt den Food-Bereich anzugehen.

Was sind die größten Herausforderungen für Covalo?

Die chemische Industrie ist eher konservativ eingestellt, was sich auch darin widerspiegelt, dass die Bereitschaft, sich auf neue Modelle einzulassen, teilweise niedrig ist. Außerdem sind wir mit klassischen B2B-Herausforderungen wie den langen Sales-Zyklen und den komplexen Entscheidungswegen in großen Unternehmen konfrontiert. Darüber hinaus würde ich mir wünschen, dass wir als europäischer Anbieter im Vergleich zu den Wettbewerbern aus den USA stärker dafür geschätzt würden, dass wir uns an strenge Datenschutzregeln halten – ein Aspekt, der bei der Selektion der Tools mehr Beachtung finden sollte.

Wie kann das Netzwerk von 5-HT euch auf eurem weiteren Weg unterstützen?

Für uns ist es wichtig, die relevanten Akteure aus dem Netzwerk kennenzulernen, sowohl auf der Hersteller- als auch auf der Kundenseite. Für unsere aktuelle Finanzierungsrunde freuen wir uns außerdem, in Kontakt mit Investoren zu kommen, die schon lange in der chemischen Industrie oder in der Konsumgüterindustrie unterwegs sind, in diesem Bereich über ein gutes Netzwerk verfügen und Interesse haben, mit uns zu sprechen und gegebenenfalls in Covalo zu investieren.

5-HT Digital Hub Newsletter

Wollen Sie die neuesten Tech- und Branchennews, Veranstaltungen, relevante Infos aus dem Netzwerk und mehr?

Jetzt 5-HT Newsletter abonnieren Jetzt 5-HT Newsletter abonnieren

Werden Sie Teil des 5-HT Digital Hub Chemistry & Health

Tauschen Sie sich mit innovativen Startups und etablierten Unternehmen in unserem Netzwerk aus. Wir freuen uns auf Sie!