Ein einziges Gerät für eine ganze Reihe von Industrial-IoT-Lösungen

Judith Hillen

Startup Stories

Predictive Maintenance, Asset- und Personen-Tracking, Kühlkettenüberwachung oder werksinternes Flottenmanagement: Das indische Startup SenseGiz Technologies, das Teil des digitalen Ökosystems von 5-HT ist, hat ein kleines Sensorgerät namens COIN entwickelt, das die nötigen Daten für all diese Industrial-IoT-Lösungen liefern kann. In der aktuellen Pandemie-Situation unterstützt SenseGiz auch Büros und Fabriken mit einer Lösung zur sozialen Distanzierung und Kontaktverfolgung. In diesem Interview spricht Rahul Kednurkar, Head of Business Development, über die wichtigsten Anwendungen für die Chemie- und Pharmaindustrie und über die Pläne von SenseGiz, in den europäischen Markt einzutreten.

Rahul Kednurkar, Head of Business Development
Rahul Kednurkar, Head of Business Development

Was macht SenseGiz?

Bei SenseGiz entwickeln wir industrielle IoT-Produkte für verschiedene Anwendungen wie sensorbasierte Zustandsüberwachung, prädiktive Analysen, Echtzeit-Verfolgung von Anlagen und Personen sowie werksinterne Flottenanalysen. Wir entwerfen, entwickeln und produzieren unsere gesamte Software und Hardware in Indien, haben aber auch Büros in den USA, in Japan und Südafrika. Bis heute wurden mehr als 60 unserer Lösungen in verschiedenen Anwendungsfällen eingesetzt.

Welche Technologie steckt hinter euren Lösungen?

Das Herzstück unserer Lösungen ist ein Netzwerk aus winzigen, kostengünstigen Sensorknoten, die COINs genannt werden. Diese COINs sind in der Lage, Daten über Temperatur, Vibration, Feuchtigkeit und Bewegung zu sammeln. Da sie in einem Mesh-Netzwerk verbunden sind, wählen sie den kürzesten Weg, um ihre Daten an ein Gateway zu übertragen, das sie dann an die Cloud liefert. Die Algorithmen hinter der SenseGiz-Plattform analysieren die Daten, zeigen die Informationen an und ermöglichen es unseren Kunden, wertvolle Schlüsse zu ziehen. Die Nutzer können auch per E-Mail oder SMS benachrichtigt werden, sobald bestimmte Schwellenwerte überschritten werden.

Wer sind eure Kunden?

Unsere Kunden kommen hauptsächlich aus der Fertigungs-, Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie, aber auch Lieferketten- und Logistikunternehmen sind für uns wichtig. Außerdem haben wir mit mehreren Systemintegratoren zusammengearbeitet. Bislang hatten wir Kunden in Indien, Japan, den USA und Südafrika.

Wie können insbesondere Unternehmen aus der Chemie- und Pharmaindustrie vom Einsatz der SenseGiz-Lösungen profitieren?

Für die chemische Industrie können wir Temperatur und Feuchtigkeit in kritischen Bereichen überwachen. Wir haben diese Lösungen bereits in mehreren chemischen Raffinerien in Indien eingesetzt. Darüber hinaus bieten wir prädiktive Analysen von mechanischer Ausstattung an. Mit einem maschinellen Lernalgorithmus lernt unser Sensorgerät das Muster, in dem eine Maschine läuft, und sendet eine Warnmeldung an den Administrator, wenn es ungewöhnliche Vibrationen oder andere Abweichungen gibt. Diese Lösung wurde bereits bei vielen Kunden in Indien und Übersee eingesetzt und validiert.

Auch für Pharmaunternehmen ist die präzise Überwachung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit ein entscheidender Punkt. Mit unseren Sensoren ermöglichen wir unseren Kunden, Temperatur und Luftfeuchtigkeit mit sehr hoher Genauigkeit zu überwachen. Darüber hinaus bieten wir Asset-Tracking-Lösungen an, damit unsere Kunden wissen, welche ihrer Artikel an welchen bestimmten Orten gelagert werden. Für das Supply-Chain-Management bieten wir Lösungen zur Überwachung der Kühlkette an, um Abweichungen bei Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Bewegung und Vibration während des Transports von Waren zu erkennen. So stellen wir sicher, dass die Qualität der empfindlichen Produkte nicht beeinträchtigt wird.

Was hebt euch von anderen Industrial-IoT-Lösungen auf dem Markt ab?

Andere Unternehmen setzen in der Regel unterschiedliche Hardware für verschiedene Anwendungsfälle ein. Mit SenseGiz kann ein einziger COIN Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung, prädiktive Analyse und Tracking in einem erledigen. Da unsere Lösungen auf einem proprietären Mesh-Netzwerk basieren, gibt es viele mögliche Wege zwischen den Knotenpunkten. Wenn eine Verbindung ausfällt, werden die Daten einfach über eine andere Verbindung übertragen. Das macht das System sehr effizient und zuverlässig. Außerdem legen wir großen Wert auf Datensicherheit, mit Zwei-Faktor-Authentifizierung, verschlüsselten Daten und allen notwendigen Sicherheitszertifizierungen.

COIN Versionen
COIN Versionen

Was ist die Geschichte hinter der Gründung von SenseGiz?

Dies ist eigentlich eine lustige Geschichte. SenseGiz wurde von unserem CEO Abhishek Latte gegründet. Damals im Jahr 2012, als er in der U-Bahn fuhr und mit dem Telefonieren beschäftigt war, dachte jemand, sein Gepäck sei unbeaufsichtigt und gab es dem Fundbüro. So kam er auf die Idee, Taschen per Smartphone zu verfolgen. 2014 brachten wir unser erstes Produkt namens FIND heraus, ein B2C-Produkt zur Verfolgung von Wertgegenständen. 2016 war SenseGiz eine etablierte Marke im IoT-Markt, und wir entwickelten und vermarkteten unser zweites Produkt SAFR, ein Fitness- und Sicherheits-Tracking-Armband speziell für ältere Menschen. Im Jahr 2017 stiegen wir in das B2B-Segment ein, indem wir unser Tracking-Gerät mit Sensoren ausstatteten und mehrere dieser COINs in einem Mesh-Netzwerk verbanden. Heute konzentrieren wir uns ganz auf dieses Produkt, das in verschiedenen Branchen eingesetzt werden kann.

Was sind die nächsten Meilensteine für SenseGiz?

Wir arbeiten kontinuierlich mit bestehenden und neuen Kunden zusammen, um unsere Lösungen in verschiedenen Umgebungen einzusetzen. Im Moment konzentrieren wir uns auf unsere neue Lösung zur sozialen Distanzierung und Kontaktverfolgung, die wir entwickelt haben, um eine sichere Wiedereröffnung von Geschäften in Zeiten von COVID-19 zu ermöglichen. Darüber hinaus freuen wir uns auch auf den Eintritt in den europäischen Markt.

Wie helft ihr Unternehmen im Umgang mit der aktuellen Pandemie-Situation?

Als COVID-19 aufkam, hatten wir bereits unsere Asset- und Personen-Tracking-Lösung entwickelt. Während der Lockdown-Zeit fragten wir uns, wie wir diese Lösung nutzen könnten, um die Industrie in dieser Pandemiesituation zu unterstützen. So kamen wir auf unsere neue Lösung zur sozialen Distanzierung und Kontaktverfolgung, die für Fabrik- und Büroumgebungen praktikabel ist. Tracking Wearables und COINs helfen dabei, den genauen Standort von Mitarbeitern zu ermitteln. Wenn sich zwei Personen nicht an soziale Distanzierungsnormen halten oder wenn sich mehr Personen als erlaubt in einem Raum befinden, löst das System einen Alarm aus. Wird ein Mitarbeiter positiv getestet, erhält der Admin einen Bericht, der ihm mitteilt, welche Orte dieser Mitarbeiter in den letzten zwei Wochen aufgesucht hat und mit wem er in Kontakt gestanden hat. Auf diese Weise kann das Unternehmen gezielte Maßnahmen ergreifen, anstatt die ganze Fabrik zu schließen. Wir haben diese Lösung bereits in Indien und in Großbritannien im Einsatz und erleben derzeit, dass viele Unternehmen an diesem neuen Produkt interessiert sind.

Wie kann euch 5-HT helfen, in den deutschen und europäischen Markt einzusteigen?

Nachdem wir bereits Niederlassungen in Indien, Japan, den USA und Südafrika haben, sind wir begierig darauf, unser Geschäft in Europa und insbesondere in Deutschland zu starten. Wir würden uns freuen, mit potenziellen Kunden aus eurem Netzwerk verbunden zu werden. Da wir bereits Einsätze bei großen Unternehmen auf der ganzen Welt haben, sind wir bereit, unsere validierten Lösungen in der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie zu replizieren. Wir sind aber auch daran interessiert, andere Startups aus eurem Netzwerk kennenzulernen. Vielleicht können wir unsere Kräfte bündeln und eine Kooperation aufbauen, um deutsche und europäische Kunden mit Industrial-IoT-Lösungen zu versorgen.

5-HT Digital Hub Newsletter

Wollen Sie die neuesten Tech- und Branchennews, Veranstaltungen, relevante Infos aus dem Netzwerk und mehr?

Jetzt 5-HT Newsletter abonnieren Jetzt 5-HT Newsletter abonnieren

Werden Sie Teil des 5-HT Digital Hub Chemistry & Health

Tauschen Sie sich mit innovativen Startups und etablierten Unternehmen in unserem Netzwerk aus. Wir freuen uns auf Sie!