Neues Programm 5-HT Digital Qualifier gestartet

Im März 2019 ist der neue Kurs „Design Thinking“ von Prof. Dr. Martin Selchert der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen gestartet. Dabei bearbeiten sechs Teams aus Studierenden des Master-Studiengangs Wirtschaftsinformatik reale Aufgabenstellungen von Unternehmen. Sie wenden dabei die Design Thinking Methodik an, um auf kreative Weise innovative Lösungen für nicht triviale Herausforderungen zu entwickeln.

Das neue Programm 5-HT Digital Qualifier des Digital Hub Mannheim/Ludwigshafen Chemie & Gesundheit verbindet – in Kooperation mit SAP Next-Gen – die kreativen Potentiale der Studierenden mit realen Aufgabenstellungen von Challenge-Gebern. Wir vernetzen damit die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen und die Wirtschaft, um Türen für beide Seiten zu öffnen.

Die Studierenden arbeiten direkt mit den Anwendern im Unternehmen zusammen. Sie werden von einem Projekt-Sponsor aus dem jeweiligen Unternehmen und Prof. Dr. Martin Selchert unterstützt.

Unternehmen können dabei wertvolle Ergebnisse erzielen, die Studierenden können wichtige Erfahrungen sammeln und es entstehen weiterführende Kontakte zwischen Unternehmen und Studierenden.

Das Programm „Design Thinking“ findet jährlich von März bis Juni gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen statt: Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich und wir können Ihre Idee gemeinsam in einer Design Challenge formulieren.

Wir planen den Digital Qualifier zukünftig auch mit Hochschulen aus den Bereichen Gesundheit, Chemie, Ingenieur- und Wirtschaftsingenieurwesen durchzuführen.

Werden auch Sie Challenge-Geber!

Mehr: https://www.5-ht.com/programme/digitalqualifier/

Werden Sie Teil des Digital Hub Mannheim/Ludwigshafen:

Tauschen Sie sich mit innovativen Startups und etablierten Unternehmen in unserem Netzwerk aus.